Stufen zum Erfolg



.

Volker macht Menschen erfolgreich

Ich bin nicht mehr der klassische Berater. Das habe ich als Volker Dorn weiß Gott lange genug so praktiziert. Heute konzentriere ich mich darauf, wenn mich jemand für ein Coaching oder Sparring braucht. Da bin ich der Volker und verstehe mich vielmehr als Begleiter und Brückenbauer. Schnell, strategisch, offen, menschlich und zielorientiert führe ich Projekte zum Ziel. Nicht irgendwie, sondern erfolgreich mit System. Veränderungen müssen gemeinsam getragen, gelebt und gemacht werden. Ich zeige, wo die Brücken sind, aber darüber gehen muss mein Kunde schon selbst.


 um Menschen erfolgreich zu machen, muss man schon mal neue Pfade gehen und Regeln brechen!                                     Photo by Fabio Comparelli on Unsplash
um Menschen erfolgreich zu machen, muss man schon mal neue Pfade gehen und Regeln brechen! Photo by Fabio Comparelli on Unsplash.

Für Wunder muss man beten, für Veränderungen muss man arbeiten. (Th. v. Aquin)

Jungen Menschen kann ich einen ziemlich guten Rat geben – Stell Dir selbst oder auch Deinen Kunden die richtigen Fragen, die da lauten:  

  • Wer bist Du?
  • Wie tickst Du?
  • Warum kannst Du, was Du kannst?
  • Welchen Nutzen bietest Du den Menschen? (Viele tun sich hier extrem schwer … ist aber zu lösen!)
  • Wie stellst Du Dir den Best Case in Deinem Leben/Business vor?
  • Welche Ängste plagen Dich?
  • Beleuchte Deinen „Potenzial-Raum“. Also welche Chancen siehst du, um Deinen Beruf besser ausüben zu können, um Geld zu verdienen?
  • Beleuchte Deinen „Potenzial-Raum“ hinsichtlich Netzwerk-Partnern! Wer hilft Dir? Mach Deine Netzwerk-Inventur, wer kann Dir helfen, wen brauchst Du, wo findest Du ihn? Das bedeutet auch, dass man sich von manchen verabschieden muss.
  • Beleuchte Deinen „Potenzial-Raum“ persönlich für Dich: Wo bist Du gut, wo weniger gut? Kannst Du Vertrieb, Marketing, Strategie, Kundenorientierung? Was kannst Du noch? Wo musst Du noch an Dir arbeiten?

Wenn Du diese Fragen bearbeitet und diskutiert hast, dann begibst Du Dich an die Lösungen.


Immer schön ins Erfolgs-Ziel einschiffen

Schwimmtraining mit Volker heißt: Am Ende soll das Ziel konkret vor Augen sein. Dass man einschiffen kann. Immer nach dem Motto: „Groß denken – klein handeln, aber bitte auch mit dem nötigen Bauchgefühl!“

Lass Dir vom Volker rückblickend sagen: Damit habe ich in der Vergangenheit viele Menschen zum Erfolg geführt – Mitarbeiter, große Unternehmen, aber auch Menschen in Not. Konventionell oder ungewöhnlich. Aber immer erfolgreich, das ist mein Anspruch!


 

„Erfolg wächst durch Erfolg! Der Preis für den
Erfolg ist stets im Voraus zu entrichten.“

Volker Dorn – der Volker